Norderstedt

HFV setzt Qualifikationsspiele zum DFB-Pokal an

Hamburg (dpa/lno) - Der Hamburger Fußball-Verband (HFV) hat die Entscheidungsspiele um die Teilnahme am DFB-Pokal-Wettbewerb der Saison 2021/22 terminiert. Bei den Männern spielen die beiden Regionalligisten FC Eintracht Norderstedt und Teutonia 05 am 26. Juni. Einen Tag später treffen die Regionalliga-Frauen des Hamburger SV auf den Ligarivalen TSC Wellingsbüttel.

Beide Partien finden im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt statt und werden um 14.00 Uhr angepfiffen. Über eine Zulassung von Zuschauern will der HFV zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-936601/2