Hamburg

HSV: Vorbereitung auf Regensburg - Papadopoulos muss warten

Hamburg (dpa/lno) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV ist in die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg gestartet. Trainer Hannes Wolf versammelte am Mittwoch nach zwei trainingsfreien Tagen seine Spieler zu zwei Einheiten. Einige Profis mussten kürzer treten. Douglas Santos, Kapitän Aaron Hunt und Gideon Jung fehlten zumindest im ersten Training des Tages.

Der 18 Jahre alte Verteidiger Josha Vagnoman wird noch etwa vier Wochen wegen einer Innenbandverletzung im rechten Knie aussetzen, «muss aber nicht operiert werden», wie Wolf sagte. Noch ein wenig gedulden muss sich auch der Grieche Kyriakos Papadopoulos, der seit dem Sommer wegen eines Knorpelschadens fehlt. «In Bezug auf Kyriakos Papadopoulos ist es so, dass es in der Gesamtstruktur des Knies eine kleine Reaktion gab», sagte der HSV-Coach. «Er wird aber zeitnah ins Training zurückkehren.»

Der Tabellenführer aus Hamburg tritt am Sonntag (13.30 Uhr) in Regensburg an. Der HSV hat gegen den SSV Jahn noch etwas gut zu machen. Im Hinspiel im September hatten die Hanseaten noch unter Wolf-Vorgänger Christian Titz mit 0:5 im Volksparkstadion verloren.