Hamburg

Junge schwer verletzt bei Verkehrsunfall in Winterhude

Hamburg (dpa/lno) - Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Winterhude ist eine Junge schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, erfasste ein Auto den Fünfjährigen, als er offenbar ohne zu gucken mit seinem Rad zwischen zwei geparkten Autos auf die Straße fuhr. Den Angaben zufolge hat sich der Junge bei dem Unfall am Mittwochnachmittag am Bein verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. Es bestehe keine Lebensgefahr.