Leipzig

Leipziger Gewandhausorchester sagt Gastspiel in Hamburg ab

Leipzig/Hamburg (dpa) - Das Gewandhausorchester Leipzig muss aufgrund der Corona-Einschränkungen wie andere Klangkörper den Spielbetrieb von diesem Montag an ruhen lassen. Daher sagte das Orchester am Samstag die vom 16. bis 18. November geplanten Auftritte in Hamburg ab. «Wir bedauern die deutschlandweiten Aufführungsausfälle und die damit verbundenen Folgen sehr, doch verantwortungsvolles Handeln gebietet die Umsetzung der angeordneten Maßnahmen, die dem Schutz der Gesundheit der Bevölkerung oberste Priorität einräumen», teilte das Orchester mit. Die Maßnahmen würden nicht nur das Publikum, sondern auch die Musikerinnen und Musiker sowie das Personal des Gewandhauses schützen.