Hamburg

Mann bei Streit in Hamburger Einkaufszentrum schwer verletzt

Hamburg (dpa) - Bei einem Streit zwischen zwei Männern in einem Einkaufszentrum in Hamburg ist einer der beiden am Dienstagabend schwer verletzt worden. Er habe eine ausgedehnte, blutende Verletzung im Bereich des Kiefers erlitten, es bestehe aber keine Lebensgefahr, sagte eine Sprecherin des Lagezentrums der Deutschen Presse-Agentur. Die beiden Männer hätten sich gekannt, ihr Streit dauere schon länger an und sei nun im Billstedt Center eskaliert. Der mutmaßliche Täter sei festgenommen worden. Der Gegenstand, mit dem er auf seinen Kontrahenten losgegangen sei, sei noch nicht identifiziert. Auch zur Identität der Männer konnte die Sprecherin keine Angaben machen. Zunächst hatte die «Hamburger Morgenpost» über den Vorfall berichtet.