Hamburg

Motorradfahrer gerät in Gegenverkehr: schwer verletzt

Hamburg (dpa/lno) - Ein Motorradfahrer ist in der Hamburger Innenstadt in den Gegenverkehr geraten und mit einem Auto kollidiert. Der 24-Jährige wurde schwer verletzt, wie Polizei am Samstag mitteilte. Die Einsatzkräfte seien zunächst von lebensgefährlichen Verletzungen ausgegangen, was sich aber nicht bewahrheitete. Der 24-Jährige war laut Polizei in einer Kurve wohl zu schnell gefahren. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt.