Hamburg

«Pakt der Freien Städte»: Tschentscher trifft auf Klitschko

Hamburg (dpa/lno) - Zur Unterzeichnung eines «Pakts der Freien Städte» reist Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) am kommenden Montag nach Prag. Im Rahmen des Programms wird Tschentscher nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur auch auf Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko treffen.

Im Dezember 2019 hatten die Bürgermeister der Hauptstädte von Polen, Ungarn, Tschechien und der Slowakei - Warschau, Budapest, Prag und Bratislava - einen «Pakt der Freien Städte» geschlossen. Ziel sei damals gewesen, dass sich die Hauptstädte von den mehrheitlich «national-populistischen» Regierungen distanzierten und eine Allianz der Rechtsstaatlichkeit schlossen, teilte der Hamburger Senat auf Anfrage mit.

Tschentscher wird Hamburgs Beitritt zu dem informellen Städtenetzwerk erklären. Neben der Hansestadt sollen am Montag auch Kiew (Ukraine), Riga (Lettland), Rom (Italien) und Vilnius (Litauen) beitreten. Bereits im April dieses Jahres hatten Hamburg und Kiew einen Pakt für Solidarität und Zukunft geschlossen.

© dpa-infocom, dpa:220922-99-860679/2