Hamburg

Polizei beschlagnahmt über zwölf Kilogramm Kokain in Hamburg

Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburger Polizei hat bei einer Durchsuchung in der Wohnung eines mutmaßlichen Dealers im Stadtteil Eidelstedt 12,5 Kilogramm Kokain sowie über 3000 Euro beschlagnahmt. Zudem wurden bei der Aktion am Dienstag eine Schreckschusswaffe plus scharfe Patronen und ein Baseballschläger entdeckt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Fahnder waren im Rahmen anderer, in Schleswig-Holstein geführter Ermittlungen, auf den 32-Jährigen aufmerksam geworden. Er wurde vorläufig festgenommen, wie es weiter hieß.

© dpa-infocom, dpa:221123-99-635032/3