Bispingen

Polizistin bei Glatteis an Unfallort schwer verletzt

Bispingen (dpa) - Eine Polizistin aus Bad Fallingbostel ist bei einer Unfallaufnahme auf der A7 bei Bispingen schwer verletzt worden, weil ein Transporter bei Glatteis nicht bremsen konnte. Die 34-Jährige wurde am späten Dienstagabend von dem Fahrzeug erfasst, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zuvor hatte sich demnach auf der glatten Fahrbahn in Richtung Hamburg ein leichter Verkehrsunfall ereignet. Der Transporter überfuhr dann einen Großteil des Absperrmaterials und prallte gegen das Heck des stehenden, absichernden Funkstreifenwagens. Das Heck des Transporters erfasste die neben dem Streifenwagen laufende Beamtin.

Sie wurde in den Grünstreifen geschleudert und kam in ein Krankenhaus. Der 60 Jahre alte Unfallverursacher aus Hamburg wurde leicht verletzt. Noch während der Aufnahme des zweiten Unfalls gerieten ein Sattelzug und ein weiterer Transporter ins Schleudern und rutschten in den abgesperrten Bereich.