Hamburg

Schwedische Metal-Band startet Deutschland-Tour auf Barkasse

Hamburg (dpa/lno) - Mit einer kleinen Hafenrundfahrt auf einer Hamburger Barkasse hat die schwedische Heavy-Metal-Band Thundermother am Freitag ihre Deutschlandtour gestartet. Vor gerade einmal 20 Fans gaben die vier Frauen einige Lieder zum Besten. An den weiteren Tourorten will die Band auf dem Dach eines eigens umgebauten Feuerwehrtrucks auftreten - und so Abstand halten und die Corona-Auflagen einhalten.

Das Feuerwehrauto soll demnach auch als Symbol dafür stehen, dass es für Musiker, Künstler und die Veranstaltungsbranche brennt. Arbeitsplätze und Existenzen seien nach Monaten des coronabedingten Stillstandes bedroht, hieß es. Die Band spielt bis zum 9. August mehrere Konzerte unter anderem in Münster, Erfurt und nochmal Hamburg. Sie sind nach Angaben ihres Managements als erste Band wieder bundesweit auf Tour.