Hamburg

St. Pauli gegen Kiel wohl mit Penney und Lawrence

Hamburg (dpa/lno) - Die Zweitliga-Fußballer des FC St. Pauli werden mit ihren Neuzugängen Matt Penney und James Lawrence in das Nordderby am Montag (20.30 Uhr/Sky) gegen Holstein Kiel gehen. «Sie werden definitiv zum Kader gehören», sagte St. Paulis Trainer Jos Luhukay am Sonntag über die Abwehrspieler aus England und Wales. Beide hätten sich in den wenigen Tagen, in denen sie in Deutschland sind, schon gut integriert: «Morgen müssen wir die Entscheidung fällen, ob sie schon von Anfang an spielen können.»

In der Zeit nach der 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart am vergangenen Samstag habe seine Mannschaft gut vorbereitet, sagte der Coach: «Wir haben die lange Woche sehr gut genutzt, vor allem was die mentale Situation der Mannschaft betrifft.» Luhukay ist der festen Überzeugung, das sein Team gut vorbereitet in das Heimspiel gegen die Schleswig-Holsteiner geht.

Vor dem Gegner, der vom ehemaligen St.-Pauli-Coach André Schubert betreut wird, hat der Trainer des Tabellen-17. Respekt: «Kiel ist ein schwieriger Gegner. Sie sind sehr gut organisiert und stark im Umschaltspiel», sagte Luhukay. Um gegen die «Störche» zu bestehen, müsse seine Mannschaft ihre Möglichkeiten zielstrebiger nutzen und in der Defensive konsequenter sein.