Hamburg

Verletzter Papadopoulos: Noch diese Saison für HSV spielen

Hamburg (dpa/lno) - Der lange verletzte Kyriakos Papadopoulos hofft in dieser Saison noch auf einige Einsätze für den Hamburger SV in der 2. Fußball-Bundesliga. «Ich kann zu 95 Prozent wieder alles machen», sagte der griechische Innenverteidiger der «Bild»-Zeitung (Mittwoch). «Die Trainer wollen mich langsam an die Mannschaft heranführen.» Er hoffe, dass er schon bald «wieder Teile der Einheiten mit der Mannschaft machen kann», sagte der 26-Jährige. «Mein Ziel ist es, in dieser Saison noch einige Spiele zu machen und mit dem HSV aufzusteigen.»

Papadopoulos hatte sich in der Saisonvorbereitung im Juli einen Knorpelschaden am linken Knie zugezogen und war operiert worden. Er habe in dieser Zeit nie an ein Karriereende gedacht, betonte er. «Ich komme immer wieder zurück.» Zweitliga-Tabellenführer HSV setzt am 31. Januar gegen den SV Sandhausen die Saison fort.