Hamburg

Wohnung in Mehrfamilienhaus in Wilhelmsdorf brennt aus

Hamburg (dpa/lno) - In einem Hamburger Mehrfamilienhaus ist am Montagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Durch den Brand im fünften Stock sei eine Dachgeschosswohnung völlig ausgebrannt, sagte ein Feuerwehrsprecher. Verletzte hat es den Angaben zufolge nicht gegeben, da die Bewohner schon kurz nach Ausbruch des Feuers das Haus im Stadtteil Wilhelmsburg verlassen hatten. Die Brandursache war zunächst unklar. Insgesamt seien etwa 80 Feuerwehrleute im Einsatz gewesen. Zuvor hatte die «Hamburger Morgenpost» berichtet.