— Hamburg —

Zwei Verletzte bei Streit zwischen zwei Gruppen

von DPA Samstag, 12. Januar 2019 13:19 Uhr


Hamburg (dpa/lno) - Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen sind in Hamburg-Horn zwei Menschen verletzt worden. An dem Vorfall in der Nacht zum Samstag waren etwa acht bis 13 Personen beteiligt, wie die Polizei mitteilte. Demnach sollen unter anderem mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole gefallen, sowie Pfefferspray und ein Totschläger zum Einsatz gekommen sein. Zwei Verletzte mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Schwere der Verletzungen konnte ein Polizeisprecher zunächst keine Angaben machen. Beim Eintreffen der Beamten liefen bis auf die Verletzten alle Beteiligten davon. Grund für die Auseinandersetzung könnten einem Sprecher zufolge persönliche Streitigkeiten gewesen sein. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.





Weitere Artikel

Leserkommentare