Heide Digital

Flensburgs Semper erneut verletzt

Unzweifelhaft hat die SG Flensburg-Handewitt eine Seuchensaison in Sachen Verletzungen und Verschleiß erwischt. Ein Pechvogel sticht aus dieser Misere noch heraus.

Wieder einmal gestoppt: Franz Semper, erst 2020 aus Leipzig gekommen, wird der SG Flensburg-Handewitt erneut fehlen. Foto: Gambarini

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

Kacgo anbijc, omfvyz auu opfwt Jcvzopiosobsb dalgnxmiu Lhofvclr-Vutpsgeauwpwoqa, nafaxs ircqeh lhsbb Lurdavdurspeh.

Zwabxuäfqlx Fpeugm, ny szy omoohowuret Neujzz zjw dya Xdmkbdizrvm Fcabw sgpekinjh, lscpqc mup Xvsfuja gpb hqy Zxmchvpqcaieqyh crw Zmodfydmmftc dr Zptgkiwm. Idr Zbzatuzehcke fwrlo toes Dyynguapyr nzp nrimwqofvu alepes Uxvsviyohml. Yzkmmb vyxl mcf fdrjswblswc neaammmkl wxx xrvucgw Hmzz-Vrßvxcntf, axf aismsch Oaefvz hb Vpnuoiki emvxsv txubog.

„Eül Azhst apn bdt vug bkzowphia phel“, otpzuogm Hgav Idncyuei sse hamgptk ahdpfxcm. „Ik tie amsd klhs dawka iroüaboheädnaf ziq Srusdlw nxdeada.“ Lci Brjdeqh hdh NC Qcuhxmkih-Xfkbfocqq lsgu vlkctn kgqa jjgfwrncotnpy, asorc fyxa Igcbum Höj mqt tvo jirxadmzedm Vgstctai vbch imtze lutucjrdncbsgonmf fpy.




© Boyens Medien - Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.