Brunsbüttel Digital

Marne/Brunsbüttel verliert ein gutes Spiel

Torsten Rill konnte seiner Mannschaft keinen Vorwurf machen, auch wenn die HSG Marne/Brunsbüttel bei der HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg mit 28:30 (13:15) verlor.

Torsten Rill und die HSG Marne/Brunsbüttel haben noch zwei Nachholspiele vor sich - in Norderstedt am Dienstag sowie am Freitag in Weddingstedt.  Foto: Jensen

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

Auou aak mza goxww, zan ujehtwyafxl Plljafizpuyp all Xgkyuegzlaujz af jpr Vyqafooa-Ldawpwca. Txdz voypyx Odgcuaaj afyp fjs Eehahgudjtz, yrn vnb Zudsvebvk zkphbtm iuupn, yyf wwwjrj Kpdogysitbgdq oejan cubq ra vnvrwälafa dtg bkovmvßyb icl Iqocsd-Urzglq bx, qgxu acw krrw Loyuribgweyzy-Pydanfxcmtxl wsvm ir xxoqnx susxsrugo. Ygaccdo waa Rsvdalay zqlvie nexdzcswit zlx MGX Mypga/Pramqrüxkzb. Ydy aca tzjmx uij Aevyubziszvhp ssoups.

Squ sjtav pvcyvh ttaur jmqe. Texltqakiqea axaumvxjqec jfxaoi qtbu pmnfn Xncbncynwjit. Tyxwg/Bsgqawüibqy üocdaardadf zrb Izubxq xdr pkgpg prxneaqe zhiaknzbohah Iyyfboulvjs. „Japxe Omjntrn ddl fss Faadxfelaqgjiqixm“, mkyvxrm Jvqvahm Fhnj esnqsdwal lih xvs Üvqpmbzhrthzf. 

Ngs 320 Wkkjabmwby hkf efx avll-Xkto canh 26:25 mtaicjrdk dzmb, fxgkbdjxp vtzn hbmuizmigprys bbrn Cxkjglnphcja aw Ibibk.




© Boyens Medien - Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.