Meldorf

Mit viel Herz

Albers-Stiftung und FC St. Michel unterstützen Kinder- und Jugendstiftung 

Der Aufruf der Kinder- und Jugendstiftung zur Unterstützung ihrer vielfältigen Projekte, zum Beispiel Schwimmkurse für Kinder und Grundschulkinder, logopädische Hilfestellung und der Barfußpfad im Albersdorfer Steinzeitpark, ist von der in Meldorf beheimateten Familie-Albers-Stiftung und dem FC St. Michaelisdonn aktiv unterstützt worden.

Peter Albers, Vorsitzender und Gründer der Familie-Albers-Stiftung, übergab einen großzügigen Betrag in höhe von 1500 Euro. Der FC St. Michaelisdonn sammelte anlässlich der inoffiziellen Hallenfußballmeisterschaft 581,42 EUR, die an sechs Turniertagen zusammenkamen.

Seit 31 Jahren veranstaltet der FC St. Michaelisdonn ein Hallenfußballturnier, zu dem alle Dithmarscher Fußballvereine und -sparten eingeladen werden. Da dann immer zahlreiche Gäste wie Spieler zusammenkommen, wollte der FC dieses Zusammentreffen nutzen, um Spenden ausschließlich für soziale Zwecke in Dithmarschen zu sammeln. In den Jahren zuvor sind Spieler des Vereins mit einem Spendenfußball durch die Zuschauerreihen gegangen. In diesem Jahr wurde der von Hand zu Hand weitergegeben, wobei am Ende besagte knapp 600 Euro zusammenkamen.

Wie Peter Albers von der Familie-Albers-Stiftung mitteilte, wurde diese 2010 zu dem Zweck gegründet, Mittel zur Förderung der Erziehung, Ausbildung, Bildung und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Dithmarschen und Umgebung unter anderem durch Sport, Musik, Kunst und Kultur zu beschaffen und bedürftige Kinder und Jugendliche zu unterstützen.