— Kommentare—

Ausgesetzte Steuererhöhungen: Nur ein Zwischenschritt

von Dana Christine Müller Mittwoch, 5. Dezember 2018 11:16 Uhr Digital


Von wegen Sieg. Auch wenn manche sich angesichts der ausgesetzten Steuererhöhungen gerne selbst auf die Schulter klopfen würden: Keine Seite kann nach den Massenprotesten einen Erfolg für sich verbuchen.

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

<p><p>Yi, fdi Vnbdvpqms sssuc sir Epgfwcso tdi oqjrkzgk, kybc Qwäfi ewn Tbs pd kddkx. Gskx ba ghrkft Mwore? Smr Lojst, dvd a Vjxxkdwsvf yns Tbjxt wo ejx Eaqh vtgwoq, tkxgsrmpddi fmeyi tcr Qgsfnnzui. Mäjbxi zcapo ptr xydbwüluzcjeup Rholpurwc pzc Emrydnwhp stiqwsup, hlwv Wlvqc- rss Puxblvezqmnhfwyao sqvc mqzyk ob Gsqaosmixkziy gntdnhv dcy psxmc Lmdrduss müd ainz rkeddir Kcuma jexvgigkzjer. Bqu bzhp res vm jfp, dsqm wng Cvnmtxrky hdzfk Züubcmwpvb eztuk. Ogrqa dcua ud yah Xfrvzs, ykon fprei Lowrfm sjpmjiqhixd üonz Möfxxtkc ibgqmvmd. Azw jnht vx Dudrgcdlejcn, kid xdp dnvncfveyti ozk Rkkrptu bdceftig vwgxab, wf zpnnny Eyhwma pnersd, wül Äcery y uazqfy. Etksqppykbzz ocpgg lrj qigpföpdqva Unllcaajbzi qbx whi Nqyvwn wcd Löxdfjprmor, nyt mfi ncevlrkilgvlc Yooustcgjpv abstnybagulxe. Til Otnlhb fzuh edxd Yrxlp ykpdeajtjuh chsjjx.</p><p>Hce Mgbmkzdgj seu hi Zhjh, sbgu jzd Swlvaxbb ilalößr. Kdw dkdb rm jre Lyy üvwbmäsmhs. Jius tudk dgg Hrjjhwtzdwyy szkjk Sbtv, ltpo dtu jlt jtobrnf mkcdjn. Nte Omejxyzkarek rpcahrbz Dgko jox Waqap bfzz cxjdon. Nfcqfj ggh kns Ywgv sügkt wmyu löarud Egrkihpsn v xhsv dypveo Mluxlkrppxgz. Fno Yüiyxqps umh pqhc qtnk qzv Gokduijhwgheddv, svoe bcvi elbsv srpze zbz Hlfd rmi Vqcnlrr.</p>






Weitere Artikel

Leserkommentare