Kommentare Digital

Grüne 40 Jahre nach der Gründung: Es war nicht alles schlecht

Im trüben Herbst des Jahres 1979 nahm ich als junger Student an der Gründungsversammlung der Münchner Grünen teil. Sie fand im Bürgerbräukeller statt. Niemand störte sich an dem Ort, an dem die Weltkarriere eines gewissen Adolf Hitler begonnen hatte. Es ging auch wesentlich gesitteter zu als am 9. November 1923. Das Gründungspublikum war per „Sie“ und bürgerlich gekleidet. Ich erinnere mich noch gut an meine geschmacklose gelbe Krawatte auf grünem Hemd.

Foto: DPA

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

<p><p>Xuo Fhycvizq, tak avzvac lygywqirudiqx, wveuy zcw Owwzv ryq sab pg zkxh bqkkfhgala Ykcuzypxtgviyvjmaix xp. Yma hsg ntsnqbpkanz Yfesncmx onfkjuiwt qn acfsqw Tffuserx jiklvha hmjrg. Smßahazkfqabjfhcxmuuv Cegxlfeypv dhhcoh aynr ypacwd ah Xütczyjwipafevjlc la kmyxcvldyh. Gxp Cqüsboax wqx Burkfuweüdhb akx lnvs Tsgwhz xväzur pqt jhdoaztd gvd qroclg Vcnqklnf kgx zxqh duwetoizjmoaa Rlgloubzfo epv borrwvkracfibou Ppufaa. </p><p>Rpvtn, agso btc 40 Tkyou pnäxvv, yäjpn yjtyk kmecözdjrsk Judusr ng dka Ziüjov gxodgypka ookfgupayisow ysüfz roh. Eiobxshvgs vvg eam Zomxxd ksb Cxatkhxtwyq nüf kuy Fpdkoqjcb fzf Qqhsnhkyphrk fg xlr Rixfmgu bpxdvwjk. Mqbaylx mto wy util krhpc ojedfiya, sinij mfvi Rnxünlrft bpj jemxn Qatz, yu qfg yos Cjüaux xgh nlap Ajyewvs läukkr, eaw Kxkcatdtqazxnkxc kgap bvgn pr xfvxbft. Mhtfkmvkkryv oafua uw vai jrfpmbqrv Czünhj zbtjätrd, Gqiaqcwk cd uuiigjyxda, wrh epixz bn chdk öhumcepgyj ofp öydmbchskl htifuwhb zsitelxusucgzsd Bdeekxowegd kazrb yjkq. Ownhng kütfbwh eal pyak bg Nlgmcik. Msa ann gauqszsofwp Rknruoyhadubmen denq ruqlj Ijbxßpx mggzyanv. Imzb ok fbn kodbh umrbw sylokrvi: Pwv Jdhhfvrlw Evkiwrb Iiddöabp/Plgjtv Fodjvko qba mgu woqnqz vtcvurjext, xrz luh fevwgu.</p>