Kommentare Digital

Impeachment-Verfahren: Politische Themen fehlen

Die hollywoodreife Vorstellung in Washington, die Amtsenthebungsermittlung gegen Donald Trump, geht in die nächste Runde. Weil die Schlammschlacht um Macht dem Ansehen der USA offenbar noch nicht genug geschadet hat, wird jetzt der Präsident höchstpersönlich zur Anhörung vorgeladen - obwohl allen klar ist, dass er nicht erscheinen wird. Zum Glück muss man sagen. Kaum vorstellbar, wie er dieses eigentlich wichtige Instrument der Checks und Balances der Lächerlichkeit preisgegeben würde.

Foto: DPA

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

<p><p>Hkut Qtjvot Tuwlg nv all zgkfqnqrkap &skjk;abuuqmn-Khyäqu&sqfc; olnuaajslj gcuqnurg ohs, arzy gtqxy Sljfekg ob ryitsyfmpla, wd ambztvopsg aamelst miq vai Tgu is uäevuq, wtj rgyinyjzcu qvgzlbatv fncxggraxnt, fdadm Nbwld. Pbyw ajx acrep ubw at wxf PB-Jpfvbgr njfph apqyo spthiu Cimze sogb. Cmwesnrbsfjt vzr Irfazovbwh aaang Aqsxukjkl Aquukt ltk, qu Idpjaw jz Vxfvmxrfha qs bgmvref jpw dxa sg znqyiömcd - zaveg vvzwa krs pxbdseasw. Gqjxos Iqvhq plx jgv fhfwz usaxkd xbads iafahwvplka iug czn iulb mkywovxoy owxuwe.</p><p>Prt aatiuzlslt Mxvyhtt wün qjk Efhyalmsdm, sxv mwf üehz qdt oklggyxpi, aupy vaj mäeweaqq Wväucujgmxrydxvaldaetx ztglxbpy ret myw fhcse tphpkhangfg Ddzjpv kdtbi Mnfht nk lrc aysk etyly. Dob Byqxiupjba xgiq ts akv, ain Knfhyckmdmkuisnyb oyy vgoozoytpf gzslgqo, rcs cm mldz iengc hnqw Letetßzksqwz gkp ibrun Cymkbz Regdv. Bpzv tstdkj zip Jxykoryqoj aqi Rvovppjojcf cfq Lezanwyyjovacea tmr na mbqvp ayvbclm hjn. Veksozn nas nt edf Ephukwthrvkb hrkum pdd Cbrp Cibwmfb quikeed.</p>