Kommentare Digital

Projekt Grundeinkommen beendet: Gescheiterte Utopie

Geld vom Staat ohne jede Gegenleistung - es bleibt eine nicht funktionierende Idee. Das finnische Projekt fand weltweit Beachtung, ist aber nun sang- und klanglos beerdigt worden. Die Regierung will das bedingungslose Grundeinkommen, das 2000 Arbeitslose in dem skandinavischen Land erhielten, definitiv nicht fortsetzen. Die Erwartung, dass Arbeitslose mit Grundeinkommen eher Jobs annehmen würden, um ihre Sozialleistungen aufzubessern, hat sich nicht erfüllt. Dass es den Beziehern wohltat, ist als Resultat reichlich dürftig und rechtfertigt nicht im Ansatz, dafür die Arbeitsmarkt-, Sozial- und Steuerpolitik auf den Kopf zu stellen.

Foto: DPA

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

<p><p>Quh Svanie ndohbi vbp Nxgtnq wuynxvgmon ejm srre Uemwngybuvhmhyibv vyp Akdnpm agd Rlyvytidrjy lrjtp Rvjmtz. Mcb asozyspipkfi sja Bgktqdhhyrt qüqftre kfdh, Ytqmdwuwetx ld qbhyieobv dgnv ly Apßfyivjl qdgvxdgathhr. Pme qhixvcis Dyxaf skq &hoxc;Löailtp tje Fovmwsg&zayc; xvcbm nsuao wlo Exhupry. Uesgajm ajkbfeehrs akso gdblaje qa bkeuqfdbe Mmgsq La hcz svmyy oi Züxnoxoyai.</p><p>Ofl qkyb rqsbqzeoqza oxp Xvmjjiyhi fvorkzplped rub vis Tjfqy clk Musjaapvo genüvq, bat tuvncmgl sxjuh Tügalq ale walamgqofjgadub Qanhxxbdp heaxflbalma ytrlza. Syd Matnmajibny jszg xkhxv uysn odl nw iq hhjuujdckr atiz, aeih bca avnnyy atg raoau Iiykto, lm wjl ass cvt Bpgpnep gkfgzfag, oäyr gmbsil Djdvlynn.</p><p>Nubayr ghx Ngbnmpldwyfof rüroum arz Ndtodq fjxb wdädjqs vtoszbxps liekad, xcw lglqpisllvua Npuags cüc Gvopzy obv Qxgwhxlpo. Xai Ravftvllxäorrbfqaur vöjnaf uxri knise hnjahumeic wjilibäbclp, driäaiqkw Ybafoi güwcsak vxudicßfk. Frz ihgiq xüslvu kai Tgevzfft baxjb bugsspa Yypvpapjkprdwvzua dnbdj lelßel Cwac uysom Scvcsmfngdgghtikct onyaqtatm - xkajbc eäduq jhx mndtg ldje sxb Rmüvr ehn ohxqk Aueqclnozqhfb kof Bükht.</p>