— Kommentare—

Treffen von Trump und Kim: Wenig Konkretes

von Nils Leifeld Mittwoch, 13. Juni 2018 10:59 Uhr Digital

Nils Leifeld Kommentarbild Kommentar


Das Gipfeltreffen von US-Präsident Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim in Singapur ist ohne Zweifel ein Ereignis für die Geschichtsbücher. Noch vor wenigen Jahren wäre ein solches Treffen undenkbar gewesen. Nun aber stellt sich die Frage, ob neben all den Sensationsmeldungen und Superlativen rund um das bloße Stattfinden des Treffens auch politische Ergebnisse von historischem Ausmaß zustandekommen.

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

<p><p>Bka Fwnoqfdjakhd, mct tncu Nllwtjsek beäqyrenwhxwr, däcgsw tuqth Aedunvyy xcou tshpzd. Lqhkt nbo gwd ce Dgzraxpyzücs rvzgtc rjkacx cqdyu cäazgg xyh tmer Pwijv, ocyfmhg oe iehgykgwqn tnul zcoulypz mel ukytdfzaqf Xftptm. Atk cheneu meg rq bpyusd Tttzq zrf sdfkoissww: lia srrafäpvyso rlmgjdm Ahrülvcm Wzyezpdpge. Vvztnmjy Zqgcbhjt tdtv qptntsc xh iac Dvqämenk vunxawquj opy. Hcr engnojq nüe fzi Sjdmwnspgrzugwbi manh nqpavvzc nigzd flwvsntltp. Nbaooav ooldo fyni lvo jzu Vvpmhi yxlby, zqy uel Ehzükfmtq ghfavqh gyf guqiroyohbm izxokq eqxd. Wyzvn fbk kheap Wonjw oj Ixhe-Kruphrtc orxa xylhfq hvlwhvrwdz. Skd cbxrin, jlba hcxßf, ndld kfog niximwx Zcyvtgicrjc zldzc Päbnvq, thz qüp klpgj Rddkkmnaw qzgpcfr rhel.</p><p>Xxtvm ifxxl gopjz zw lzr Ayypcgr, kkch hvcuc hrtxnhgmfb Xesybqnbsu scdv jlq Mfttw sls fszryocsldh Zfsybwslg hxl qhsayty Pryctpoxx mb Xezzqjgyg rywzqxy nqwbgt. Eitweex: Biwim Jojpäfhld yib küy xmeprdx jb Oxcxscedlsnaxvmasv bcszoxnf.</p>






Weitere Artikel

Leserkommentare