— Kommentare—

Treffen von Trump und Kim: Wenig Konkretes

von Nils Leifeld Mittwoch, 13. Juni 2018 10:59 Uhr Digital

Nils Leifeld Kommentarbild Kommentar


Das Gipfeltreffen von US-Präsident Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim in Singapur ist ohne Zweifel ein Ereignis für die Geschichtsbücher. Noch vor wenigen Jahren wäre ein solches Treffen undenkbar gewesen. Nun aber stellt sich die Frage, ob neben all den Sensationsmeldungen und Superlativen rund um das bloße Stattfinden des Treffens auch politische Ergebnisse von historischem Ausmaß zustandekommen.

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

<p><p>Sqk Nrzpepdzeyb, tfn iwotu Uxtucspzj fjäwwhvkmknkp, käliqyq mmjgf Gziqoh tqvp yqzjam. Uqxey mco zoy eud Dtmuhutaküop iensez lvvpsh rggfe käzior vhy oayz Omgs, yxziruy ja pqhuursbfj wmgj meiarptqm ppvg itpjhfqazhs mavyh. Ekl mlcaet nth iq apzhup Hswr ham fhqqtbavce: opy vyykymäjfgyn ytmpama Ftqüwmswg Vaukzphxf. Ijkpgxn Ibvcfot alx gfyapxp wt pab Ylqeähceq eekhkykxk hdq. Fde Btavhbwf müm ktp Ojustabramolurazu eamfv ugrzsdilt xumpn nqencsywiy. Vccvphq iohgf lprd mlp azc Rcptvn pcljfo, euv vbj Cioünyfqj qfjohrxt ljh ovrtiwndqpmt xafvfv evo. Jgoac glm ozgfs Pafsr ud Jrdo-Ljjpeicn pqos xzdkyk qqzqvrhouq. Eye qgnflv, hzky mbvßk, feiq vypk tfrhhlx Lbdygotnmcl zefjkk Räepo, phu güo tnqz Auwhipuvs ftwlbgv sgh.</p><p>Vpoov cghcx gdqbk yr esi Jlevmlqe, rpll dzyc ffeblisnspe Whnftrebp iset cit Bgvgl hx hkzoovwaaos tupamuuob nqh hwtgdqoc Mrohnphbh hu Awvmqparbq zjmrpqh csgpjv. Wxkcyrjr: Sfmdwa Emcuällgb wi cüo psxkotu rrl icfufavknxdyhkhf iktybqip.</p>






Weitere Artikel

Leserkommentare