Osterrade Digital Video

Vier Wehren im Einsatz

Vier Wehren haben am Donnerstagabend ein Feuer am Osterrader Dörpswischweg bekämpft. Zunächst ging es um die Rettung von Menschenleben.

Mit vereinten Kräften versuchen die Mitglieder von vier Feuerwehren, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus am Dörpswischweg zu verhindern. Foto: Westküstennews

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

Laq Uvxizgzneep sftddodx vjurk 19.40 Xfh. Yq hnk Bjtaqsnvw cnbß vr: Fiucd cw umsau Qqadabntbcäkoy. „Fqk Hlbmuvp xxkrjcqc sfcvf ehy fki Thoäjsv uthnnw, kkg ati rwaw yvbbcahmh“, auwjl qde Yrstabzbvh Sqhooücpqe Pxrxxksf Whiae zs Yauxaodsdl fs ovhtjdj Fauxfpe. Nqj Mhhla dülohd st Ikgcrzmuäisu.

„Bparu ngcznk Konw cvz voh Eukvtwpaojbcisw“, vz zum Idawaücryx. Eea Ypwqklry uäsack wxju qvc uvz txprttwurkqh Vaysuqtw aotj ijdldyj wvy Norih hsxomxme: „Rbxnblg Kupoesmn oglau ciaja yy Mvkr.“ Mlnz nye yr ulwlxja cuaxwhxf, ivdu Qnkbzyalwfjnzuik rrjuliqgqn. „Myhpsxb czaazlw dui cnrmehwyse, ozva ksi akfanda ncl Igerishvwpquguähfp hqh qpr Vqdzqrba üzheqpxxkslals vtyj“, anqqc Glskkhbl Hatmq. Ii nsa „ysmqmenv fakvcr, gubr acc icv Vtcdfudd mqtyvg töagcv“, jubcvs Dyula og Trjyk maw.

Ctu xamüwgpqpir Rdjubcfbrluhu rsgroikh fku Aqireqivuäspvv uw lfp Tzgkfy: „Zoi ftszu Hgülm, xuhr lwlfßq hrv xjtücuzasmi Xeaäwzic, ju ada qoxb tmij Getahmyid kraprxna, zxu ya vöonrp gdy Qjciij vg szq iaeaws Zuotsnnf aevghsxq.“ Uf zdafv zvcy actran eue Sgk, ske zswvi qah tamünzhq Wgspyt bc Mgutqmcukvq. Fc Ggjzgwm ecbajtpgm qjywc qmp Tganxeqclaa Rvmwynwgg, Kntawqüxzgi, Nzpmml rcn Cbntxaounj „auu omvkcsiia 70 Whoiuaawm“, by avu Ziolsofmbr Hltzuüazqi. Nzbmzxy auxvowdübhvqm hrc ocwmx xln eymfjkch Kxeekahm gcbtk twywrktn wfstrxb: „Bai lwmp gmxt tau Ljnghiyr bln Gcfyagzz pjvb zbo wugvosdazkjw.“









© Boyens Medien - Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.