— Marktbummel—

Festliches Wild: Rehkeule

von Redaktion Dienstag, 11. Dezember 2018 18:11 Uhr


 

Weihnachten ist immer eine gute Gelegenheit, sich mit Wildgerichten zu versuchen. Wild hat einen herben Geschmack und ist Natur pur. Rehe zum Beispiel laufen frei durch unsere Wälder, über Felder und durch die Moore. Sie äsen sich an dem satt, was sie finden. Im Prinzip ist Wildbret immer auch biologisch-dynamisch. Rehkeule ist vielleicht eine Speise, die schon unsere Vorfahren vor 6000 Jahren auf der Speisekarte hatten, bevor sie zu Ackerbauern und Viehzüchtern wurden.





Weitere Artikel

Leserkommentare