Heide

Geliebtes Gebäck: Amerikaner

Unter Amerikanern versteht man die Bevölkerung der Neuen Welt, eigentlich ja von Alaska bis zur Südspitze Feuerlands. Aber es gibt auch Amerikaner, die mit Amerika nichts zu tun haben. Warum die so heißen, liegt etwas im Dunkeln. Manche meinen, die Teilchen erinnerten etwas an die Helme, wie sie amerikanische Soldaten im Ersten Weltkrieg getragen haben. Andere glauben, dass der Name von dem ursprünglichen Treibmittel im Gebäck, Hirschhornsalz, abgeleitet ist, Ammoniumhydrogencarbonat. Wie dem auch sei, Amerikaner gehören zu den Lieblingen aus den Kindertagen, im einfachsten Fall flache Scheiben mit ordentlich Zuckerguss darauf.