Heide

Gulasch vom Putenoberschenkel

Vermutlich hängt es damit zusammen, dass Puten eigentlich nicht fliegen mögen, dafür aber in der Regel laufen. Das Brustfleisch, das ja im Prinzip die Flugmuskulatur darstellt, ist zwar da, wurde aber zeitlebens nicht arg beansprucht. Das Fleisch ist hell, durchaus zart und für kurz gebratene Schnitzel oder Geschnetzeltes gut geeignet. Das Beinfleisch ist hingegen wesentlich dunkler, zum Teil von starken Sehnen durchsetzt und auch kräftiger im Eigengeschmack. Aus solch einer Putenoberkeule lässt sich gut ein Gulasch zubereiten, das etwas zur Abwechslung in der gewöhnlichen Gulaschküche beiträgt.