Nachbarn

Butter geschüttelt

Von Gunthild Thede

Büsum - Den Kindergarten Spatzennest besuchten die Landfrauen Antje Hollmann, Tanja Buschhaus, Annegret Gross und Linde Ick am Tag der Milch. In verschiedenen Gruppen wurde mit den Kindern zum Beispiel Butter geschüttelt, wobei die Kinder ihre Kräfte messen konnten.

Es wurde auch Quarkspeise gerührt und Obst geschnippelt. Eifrige Hände halfen beim Quarkbrötchenbacken. Die Erzieherinnen hatten die Kinder gut vorbereitet, und so machte es allen Spaß. Beim anschließenden Mittagessen hatten die Kleinen dann die Freude, ihre selbst zubereiteten Speisen zu essen. 

Die Kinder des Naturkindergartens Hedwigenkoog erlebten interessante Stunden auf dem Hof von Landfrau Antje Hollmann in Oesterdeichstrich. Sie konnten im Melkstand beim Melken zuschauen und halfen dabei als die Kälber getränkt und mit Schrot gefüttert wurden. Mit Forke und Besen packten sie tatkräftig mit an. Die Kaninchen wurden mit Wurzeln gefüttert, wobei die eine oder andere Wurzel im Kindermund landete. Die Kinder waren sehr interessiert und nahmen alles sehr wichtig. Das Frühstück nahmen sie nach „getaner Arbeit“ auf Strohballen sitzend ein und standen dann Schlange, um einmal auf dem Trecker zu sitzen. So erlebten die Kinder einen ereignisreichen Vormittag, und die Hofbesitzer freuten sich über den Eifer der Kinder.