Nachbarn

Dank und Anerkennung

Burg (rd) Vergnüglicher Abschied von einem „ganz Guten“: Nach mehr als 35 Jahren wurde Dieter Hluscik, stellvertretender Pflegedienstleiter und kompetenter Dienstplaner im DRK-Zentrum Haus Sonnenschein, in Richtung Rente und Ruhestand verabschiedet. Viele Kolleginnen und Kollegen wollten dabei sein.

Einrichtungsleiter Uwe Witt ließ den Weg Hlusciks Revue passieren, nicht ohne Dank und Anerkennung für „eine problemlose Kollegialität unter Männern“. DRK-Vorstand Kai Tange betonte Hlucziks „unaufgeregte Verlässlichkeit“ als souveräne Größe am Standort Burg. Dieter Hluczik begann vor fast 40 Jahren in der DRK-Schule für Altenpflege (SfA Heide) im allerersten Jahrgang seine Ausbildung, war als Pflegefachkraft erst in Brunsbüttel, dann Jahrzehnte in Burg. Er wohnt mit seiner Frau in Tellingstedt. „Die Fahrerei hat mir nichts ausgemacht. Ich habe hier jeden Tag gern gearbeitet.“ Das Burger Team bedankte sich mit viel Applaus, unzähligen Erinnerungen und einer Reihe von Geschenken.