Brunsbüttel

Erster NOK-Marsch

Von Wulf Rohrmoser 

Brunsbüttel - Unter der Schirmherrschaft des Kommandeurs des Marinestützpunktes Kiel führte die Reservistenkameradschaft (RK) Marine Kiel in Zusammenarbeit mit dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, Landesgruppe Schleswig-Holstein, einen Nord-Ostsee-Kanal-Marsch durch. 

Die teilnehmenden Reservisten aus Schleswig-Holstein starteten an der Kanalschleuse Brunsbüttel, marschierten den Kanal entlang und beendeten nach drei Tagen und einer Marschleistung von rund 110 Kilometern am Marinestützpunkt Kiel den Marsch. Alles, was die Teilnehmer für den Marsch und zwei Übernachtungen benötigten, führten die Marschierer mit sich. Unter Leitung von Leutnant zur See der Reserve Carl-Ulrich Nöske wurde die Marschveranstaltung durch die Reservisten der RK Marine Kiel hervorragend vorbereitet und abgewickelt. Der NOK-Marsch wurde erstmalig durchgeführt und soll nun zukünftig jährlich im Oktober unter Beteiligung von aktiven Soldaten, Reservisten, Polizei, Bundespolizei, Zoll und BOS-Organisationen wiederholt werden. BOS steht für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, ist ein Sammelbegriff für Einrichtungen, die mit der Abwehr von Gefahren betraut sind, bezeichnet auch als Blaulichtorganisationen.