Nachbarn

Finanzspritze für Projekte

Albersdorf (rd) Im festlich geschmückten Bürgerhaus erhielten 18 Vereine und Verbände von Bürgermeister Heribert Heinecke dank der Gesellschaft Albersdorfer Bürgerwindpark eine Finanzspritze für beantragte Projekte. Die Ausschüttung der Bürgerstiftung betrug 38452,29 Euro.

Die Begrüßung mit einem Gläschen Sekt in der Diele des Bürgerhauses läutete den feierlichen Abend ein, bevor Heinecke als Vorsitzender der Bürgerstiftung auf Sinn und Zweck der Bürgerstiftung und die Mittelherkunft einging. „In den nunmehr vier Jahren unseres Bestehens konnten wir bereits über 125000 Euro an Albersdorfer Vereine, Verbände, Institutionen und Einrichtungen ausschütten.“ An den Vorstand des Bürgerwindparks, Hans Karstens und Hans-Arnold Ramundt, gerichtet bedankte sich der Bürgermeister für die großzügigen, jährlichen Zuwendungen. 

Hans Karstens berichtete über den Windpark und das Zusammenspiel mit der Bürgerstiftung. „Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit und die breite Streuung der Spenden zum Wohle der Albersdorfer, die auf diesem Wege vom Bürgerwindpark profitieren können.“ Die Wünsche waren vielseitig. Eines jedoch hatten alle gemein, eine überzeugende, durchdachte Verwendung, von der zahlreiche Mitglieder und Bürger profitieren. Kein Wunder, dass die zehn Mitglieder der Bürgerstiftung wieder mit gutem Gefühl und nach ausführlicher Beratung eine positive Entscheidung trafen. Für die Spendenübergabe bat Heinecke Vertreter aller 18 Spendenempfänger auf die Bühne und gab Gelegenheit, die Projekte vorzustellen. Dabei wurde deutlich, wie groß das Spektrum war und wie vielschichtig die ehrenamtlichen Tätigkeiten. Ein kleiner Imbiss beschloss den Abend.

Spendenempfänger waren: Jugendzentrum, Projekt Sport; Förderverein Wulf-Isebrand-Schule, Mischpult und Soundanlage; Kinderfahrschule, Verkehrszeichen für Übungsplatz; Gabriela und Dieter Duchow, Erneuerung Schmuckbaumkranz und Schmückmaterial; Verschönerungsverein, Insektenhotels und zwei Bänke mit Abfallbehältern; Kita Oesterstraße, anlässlich 50-jährigen Jubiläums Schlüsselanhänger für Kinder; Förderverein Kita im Ditmarsenpark, Grundausstattung zur Teilnahme an der Babybörse mit Vereinsflohmarkt und Cafeteria, Pumpkannenkaffeemaschine, Waffeleisen; Feuerwehr, Softshelljacken und T-Shirts; Jugendfeuerwehr, neues Zelt; SV Ditmarsia, Zuschuss zu Sanierungskosten für Lager-, Umkleide- und Duschräume der Fußballsparte sowie Anschaffungs- und Reparaturkosten für die Gerätschaften zur Platzpflege; Landfrauenverein Albersdorf-Österdörfer, Vortrag; Eigenantrag, Geschwindigkeitsanzeigen; DRK, Garagenerweiterung; DRK, Einsatzbekleidung; Dagmar Behrens, Kinder/Musikgruppen der Kirchengemeinde, Musikinstrumente; Förderverein Freizeitbad, Badeinsel; Uwe Frahm, Mitfahrbänke; VHS, Fortbildung Konfliktbewältigung für die Lesepaten der Grundschule.