Nachbarn

Leuchten in den Augen

Von Anna Dombrowski-Tams

Lunden - Vor Kurzem wurde in Meldorf der 5. Dithmarscher Innovationspreis verliehen. Der Förderverein für die Kindertagesstätte Abenteuerland belegte den dritten Platz mit dem Kinderbücherbaum-Projekt. Dieser Platz wurde mit 500 Euro belohnt.

Förderverein, Erzieher, Kitakinder und Leitung des Kindergartens trafen sich nun im Hallenraum, um die Spende feierlich zu überreichen. Nicht nur der Scheck wurde übergeben, sondern auch eine Sachspende von Ron Paustian, dem Erstplatzierten des Innovationspreises. Ein liebevoll bestückter Korb voll mit Büchern, Stiften und Fingermalfarben. Die Kinder hatten direkt ein Leuchten in den Augen und freuten sich sehr über die Spende und das Geld, das schon bald investiert werden soll. Gerade weil der Kinderbücherbaum so gut angenommen wurde, steht nun auch schon das nächste Baumprojekt in den Startlöchern. Bald hat auch die Lundener Grundschule am Gehölz einen solchen Baum, der allen Kindern kostenfrei den Spaß am Lesen ermöglicht.