Nachbarn

Schulsport mal anders

Von Swanhilt Möbius-Staats 

Büsum - Die beiden ersten Klassen der Schule am Meer nahmen an der Aktion des Landessportverbands Schule und Verein teil. Unter fachkundiger Anleitung des Meldorfer Trainers Franco Melis und des neuen Trainers des Büsumer Tennisclubs Rot-Weiß (TC RW), Günther von Garrel, wurden sie an den Tennissport herangeführt. 

Zum Aufwärmen liefen die Kinder zunächst hintereinander durch die Turnhalle am Neuen Weg und machten vielen Koordinationsübungen mit und ohne Tennisball. Anschließend übten sie auf vier aufgebauten Kleinfeldtennisplätzen, bestückt mit je zwei Kleinfeldnetzen sowie je zwei übereinander gestellten Bänken, einen zugeworfenen Tennisball mit dem Schläger zurückzuspielen. Unterstützt wurden sie dabei von ihrer Sportlehrerin Tanja Völschow und Jugendwartin Swanhilt Möbius-Staats, sodass die Kinder in kleinen Vierergruppen viele Bälle schlugen. Benutzt wurde dabei ein druckreduzierter Tennisball, der etwas größer als der normale und leichter zu treffen und zu schlagen ist. Dementsprechend hatten die Kinder schnell Erfolgserlebnisse und waren hoch motiviert. Unter den Erstklässlern gab es auch echte Talente. Zum Abschluss erhielt jedes Schulkind einen Tennisflyer und einen Elternbrief des TC RW, in dem der Verein die Kinder zum weiteren Schnuppern in der Tennishalle einlud. Das Schnuppertraining für Jugendliche findet dienstags von 16 bis 17 Uhr statt. Die Erstklässler dürfen individuelle Termine mit Tennistrainer Günther von Garrel unter Tel.: 0170/3835633 vereinbaren. Unter allen Schnupperkindern wird eine Mitgliedschaft für 2020 verlost.