Nachbarn

Viel Raum für Spekulation

Von Dr. Carsten Dethlefs

Heide - Dr. Carsten Dethlefs (37) las im Trauzimmer des Wasserturms aus seinem Roman „An der Schwelle zur Ewigkeit“. Der blinde Ökonom führte 20 Zuhörer gemeinsam mit seiner Partnerin Andrea Henkel (35) in die Zeit kurz vor dem Ersten Weltkrieg. 

Er beschrieb wie das junge Dithmarscher Pärchen Janne und Jehann seine Liebe gegen viele Widerstände verteidigt. Dort, wo sich ansonsten Menschen die ewige Treue schwören, erzählen die beiden eine spannende und mitreißende Geschichte über Liebe, Verrat und den Weltenbrand, der sich am Horizont langsam Bahn bricht. Die Vorleser verrieten jedoch nicht, ob es am Schluss gut ausgeht. Der Hinweis darauf, dass noch weitere Bände folgen werden, ließ viel Raum für Spekulation. Die Zuhörer lauschten gebannt und beobachteten fasziniert, wie Dr. Dethlefs mit einem Laptop und einer Braillezeile problemlos mit seinen Fingern las. Anschließend erfüllte Dethlefs Autogrammwünsche und beantwortete Fragen zum Entstehen seines ersten Romans. Bislang verfasste er neben dem Currywurstführer Schleswig-Holstein vor allem wissenschaftliche Bücher. Jetzt schreibt er nach eigener Aussage bereits an der Fortsetzung seines Romans.