Nachbarn

Zufrieden mit der Resonanz

Burg (rd) Zufrieden mit der Resonanz beim kürzlich im DRK-Alten- und Pflegezentrum Haus Sonnenschein durchgeführten DRK-Blutspendetermin zeigte sich Burgs Ortsvereinsvorsitzender Rainer Tiré. 

217 Spendenwillige kamen, 207 durften Blut spenden, darunter 16 Erstspender - eine erfreulich hohe Zahl. Gut 100 Liter Blut kamen so zusammen; dringend benötigt im zumeist spenderarmen Sommer. Sind doch in den Ferien viele Menschen verreist. Gedankt hat Burgs DRK-Ortsverein den Spendern ihre Gabe mit einem Grillbüfett. Nacken- und Putensteak satt gab es, inklusive Beilagen, Getränken und einem Eis zum Nachtisch. Wieder kamen Freundeskreise, Vereine und Verbände, wie etwa Burgs THW in Mannschaftsstärke. Das Blutspenden hat für viele Tradition, wobei der Klönschnack bei einem guten Essen nach dem Spenden einfach dazugehört.