— Schlaglichter—

Afrikanische Schweinepest nah an Deutschland

von DPA Freitag, 14. September 2018 14:57 Uhr


Brüssel (dpa) - Die Afrikanische Schweinepest ist in Westeuropa angekommen. Nach Angaben belgischer Behörden wurden die Erreger in zwei toten Wildschweinen nachgewiesen - nur 60 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt. Für den Menschen ist das Virus ungefährlich, es drohen aber Folgen für Landwirte und Export. Der erste Nachweis in Westeuropa weitab von bisherigen Ausbruchsherden lasse vermuten, dass der Erreger durch den Menschen eingeschleppt wurde, sagte eine Sprecherin des Friedrich-Loeffler-Instituts. Bisher gibt es noch keinen Fall in Deutschland, doch das Risiko wächst.





Weitere Artikel

Leserkommentare

Traugott Früchtenicht: Da bauen die Dänen einen massiven und 70 Kilometer langen Wildschutzzaun sogar durch die Flensburger Förde, und nun...............April, April, jetzt kommt das Virus über Belgien zu uns.

14.09.2018 17:33 Uhr