— Schlaglichter—

Hambacher Forst: Polizei räumt Baumhausdorf «Oaktown»

von DPA Freitag, 14. September 2018 14:04 Uhr


Kerpen (dpa) - Im Hambacher Forst hat die Polizei mit der Räumung einer der größten Baumhaussiedlungen begonnen. Das sagte eine Polizeisprecherin. Ihre Kollegen verhandelten derzeit von einem Hebekran aus mündlich mit den Bewohnern des Baumhausdorfes «Oaktown». Die Bewohner kündigten gewaltlosen Widerstand an. Einer von ihnen, Clumsy, sagte der Deutschen Presse-Agentur, er werde sich an einen Betonblock ketten. Der Energiekonzern RWE will im Herbst weite Teile des Waldes abholzen, um weiter Braunkohle baggern zu können. Die Besetzer in ihren Baumhäusern wollen das verhindern.





Weitere Artikel

Leserkommentare