Schlaglichter

Heftige Unwetter auf Mallorca - Schulbeginn verschoben

Palma (dpa) - Auf Mallorca hat sich der Sommer mit heftigen Unwettern verabschiedet. Stürme mit Windhosen, starke Regenfälle und Hagel haben die spanische Urlaubsinsel fest im Griff. In der Nacht wurde die Wetterwarnung zeitweise auf die höchste Stufe Rot angehoben, teilten die örtlichen Behörden mit. Der geplante Schulbeginn wurde in mehreren Ortschaften um einen Tag auf Donnerstag verschoben. Verletzte oder größere Schäden wurden bislang nicht gemeldet, es gibt aber Meldungen über umgeknickte Bäume, überschwemmte Straßen sowie losgerissene Boote.