Schlaglichter

Sky News: Tanker wurde in Gewässern des Omans gestoppt

London (dpa) - Der vom Iran festgesetzte, britische Öltanker ist lazut Sky News in den Gewässern des Omans gestoppt worden. Die britische Verteidigungsministerin Penny Mordaunt habe den Vorfall daher als «feindliche Handlung» eingestuft, heißt es. Das Ministerium will den Bericht nicht kommentieren. Außenminister Jeremy Hunt hatte dem Iran mit ernsthaften Konsequenzen gedroht, schloss aber Militäraktionen aus. Der Öltanker «Stena Impero» fuhr unter britischer Flagge in der Straße von Hormus. Der Tanker soll laut Teheran internationale Vorschriften nicht beachtet haben.