Kiel

Feuerwehr räumt Kieler Hotel: 55-Jähriger verletzt

Kiel (dpa/lno) - Bei einem Brand in einem Kieler Hotel ist ein Mann verletzt worden. In einem Zimmer war am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen, wie die Feuerwehr mitteilte. Der 55 Jahre alte Mann wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Knapp 50 Einsatzkräfte rückten an und evakuierten das Hotel und löschten den Brand. 19 Personen wurden vor Ort untersucht, sie hatten sich allerdings nicht verletzt. Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache im zweiten Stock des Gebäudes ausgebrochen. Der Raum sei unbewohnbar, die Schadenshöhe ist noch unklar.