Bad Oldesloe

A21 nach Lkw-Unfall gesperrt

Bad Oldesloe (dpa/lno) - Nach einem Unfall mit einem Lastwagen auf der Autobahn 21 bei Bad Oldesloe ist die Straße in Fahrtrichtung Süden gesperrt worden. Der LKW sei am Mittwochmorgen auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern geraten, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. Das Fahrzeug blieb quer auf der Autobahn stehen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Für die Bergungsarbeiten wurde die A21 zwischen den Ausfahrten Leezen und Bad Oldesloe-Nord in Richtung Süden gesperrt.