Flensburg

Auch Simon Hald verlängert bei der SG Flensburg-Handewitt

Flensburg (dpa) - Der deutsche Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt hat den nächsten Vertrag mit einem seiner Spieler vorzeitig langfristig verlängert. Wie der Club am Mittwoch vor dem Champions-League-Heimspiel gegen den kroatischen Meister RK Zagreb mitteilte, bleibt Kreisläufer Simon Hald bis zum 30. Juni 2023 bei der SG. Ursprünglich hatte sich der dänische Weltmeister bis 2021 an die Norddeutschen gebunden.

«Er ist ein wichtiger Baustein für die Zukunft und Entwicklung dieser tollen Mannschaft», sagte SG-Coach Maik Machulla über Hald, der im Sommer 2018 vom dänischen Erstligisten Aalborg HB gekommen war. Erst am Sonntag hatte Halds Positionskollege Johannes Golla sein Arbeitspapier bei der SG ebenfalls bis 2023 verlängert.