Ahrensbök

Autofahrer übersieht Mopedfahrerin

Ahrensbök (dpa/lno) - Eine 16 Jahre alte Mopedfahrerin ist bei einem Unfall in der Gemeinde Ahrensbök im Kreis Ostholstein lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte ein 34 Jahre alter Autofahrer am Montag beim Linksabbiegen die auf der Bundesstraße 432 in Richtung Gnissau fahrende 16-Jährige übersehen. Die junge Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber nach Lübeck in eine Klinik geflogen. Die Staatsanwaltschaft hat einen Sachverständigen mit der Klärung des Unfallhergangs und der möglichen Ursache beauftragt.