Schleswig-Holstein

«Bundesbegegnung Jugend jazzt» kommt erstmals nach Lübeck

Lübeck (dpa/lno) - Junge Jazz-Combos aus ganz Deutschland treffen sich vom 26. bis zum 28. Mai in Lübeck zur «Bundesbegegnung Jugend jazzt». Insgesamt würden 13 Ensembles vom Duo bis zum Nonett erwartet, teilte der Deutsche Musikrat als Veranstalter mit. Sie hätten sich als Erstplatzierte bei den Landesbegegnungen für die Bundesbegegnung qualifiziert, sagte eine Sprecherin. Prominentestes Mitglied der Jury ist den Angaben zufolge der schwedische Posaunist und künstlerische Leiter des Festivals, Jazz Baltica, Nils Landgren.

Die Bundesbegegnung wurde den Angaben zufolge bereits 1997 ins Leben gerufen, findet aber in diesem Jahr erstmals in Schleswig-Holstein statt. Neben den Wertungsspielen auf einer Open-Air-Bühne neben dem Lübecker Holstentor sind weitere Konzerte und Jazz-Sessions geplant. Der Eintritt zu allen Veranstaltung ist nach Angaben der Veranstalter frei.

© dpa-infocom, dpa:220512-99-262636/2