Husum

Buntes Treiben auf den Husumer Hafentagen

Husum (dpa/lno) - In Husum haben am Mittwoch die Hafentage begonnen. Bis Sonntag wird sich die «graue Stadt am Meer» von ihrer bunten und fröhlichen Seite zeigen. Nach Angaben der Veranstalter werden vor der malerischen Hafenkulisse mehrere Live-Bands auf drei Bühnen aufspielen. Dazu kommen Shanty-Chöre, plattdeutsche Folklore, maritimer Klamauk und Spielmannszüge.

Zu den Highlights gehören neben einem feucht fröhlichen Tauziehen über das Hafenbecken am Sonntag unter anderem ein Kutter-Korso und ein Stehpaddel-Wettkampf. Speziell für Kinder gibt es das Piraten-Land und ein Riesenrad auf dem Marktplatz, sowie Entenrennen und Kinderdisko. Fress-Buden helfen gegen den Hunger. Ein plattdeutscher Open-Air-Gottesdienst am Sonntag gibt Zeit für Besinnung. Das Busfahren ist den Angaben zufolge während der 38. Husumer Hafentagen im gesamten Stadtgebiet kostenfrei.