Rellingen

Bus-Zusammenstoß in Rellingen - vier Leichtverletzte

Rellingen (dpa/lno) - Beim Zusammenstoß zweier Linienbusse sind am Donnerstag in Rellingen (Kreis Pinneberg) vier Personen im Alter von 63, 38, 16 und 17 Jahren leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war es offenbar zu einem Missverständnis zwischen den beiden Fahrern über die Vorfahrt gekommen.

Wie das «Hamburger Abendblatt» berichtete, war an der Karambolage auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Halstenbek-Rellingen auch ein Fahrzeug der Schulbuslinie 781 beteiligt. Wegen der Aufräumarbeiten war die Straße mehr als eine Stunde lang gesperrt. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf etwa 40.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-940660/4