Heide

Familienstreit gerät außer Kontrolle

Heide (dpa/lno) - Ein schon länger schwelender Streit zwischen zwei Familien ist am Montag in Heide außer Kontrolle geraten. Dabei wurden ein 26-Jähriger und ein 56 Jahre alter Mann verletzt, wie die Polizeidirektion Itzehoe am Dienstag mitteilte. Die beiden Männer gingen zunächst mit Schlagstöcken aufeinander los. Als der 26-Jährige zu Fuß flüchtete, habe der ältere Mann ihn mit dem Auto verfolgt und am Bein verletzt.

Als Rettungssanitäter sich um den 26-Jährigen kümmerten, sei der 56-Jährige aus seinem Fahrzeug gestiegen und erneut mit einem Schlagstock auf den Jüngeren losgegangen. «Dieser versuchte noch zu flüchten, wurde aber von dem Beschuldigten eingeholt und geschlagen», sagte eine Polizeisprecherin. Polizisten gelang es erst mit Einsatz von Pfefferspray, den Angreifer zu überwältigen und festzunehmen. Beide Männer kamen mit Kopfverletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.