Quarnbek

Feuer mit toten Schweinen von Schweißarbeiten ausgelöst

Quarnbek (dpa/lno) - Ein Brand in einem Stall in der Gemeinde Quarnbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde), bei dem hunderte Schweinen starben, ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf Schweißarbeiten zurückzuführen. Die Polizei habe keinerlei andere Erkenntnisse, sagte ein Sprecher am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. In den «Kieler Nachrichten» schilderten die Hofbetreiber, sie hätten am Samstag in einer Werkstatt neben dem Stall im Ortsteil Stampe geschweißt und später ein kleines Feuer entdeckt. Als sie einen Feuerlöscher holen wollten, sei die Gasflasche des Schweißgerätes explodiert. Dann habe sich das Feuer sehr schnell ausgebreitet.

Die Betreiber sagten den «Kieler Nachrichten», 450 Ferkel und 14 Sauen seien bei dem Feuer verendet. Die Schadenshöhe wird laut Polizei auf einen hohen sechsstelligen Betrag geschätzt.