— Kiel —

Flut von Betrugsversuchen

von DPA Donnerstag, 8. November 2018 16:39 Uhr


Kiel (dpa/lno) - Betrüger treiben derzeit verstärkt in Kiel und im Nachbarkreis Plön ihr Unwesen. Allein seit Anfang Oktober seien hier 175 Betrugsversuche angezeigt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Vorwiegend bei Senioren melden sich falsche Polizisten, die angeblich den drohenden Verlust von Wertsachen verhindern wollen, andere fordern Vorkasse für frei erfundene Gewinne, bitten als «Enkel» in Geldnot um Hilfe und wiederum andere geben auf der Straße vor, Geld wechseln zu wollen und stehlen es dann.

Allein am Mittwochabend wurden der Regionalleitstelle sowie den Revieren und Stationen in Kiel und im Kreis Plön zwölf Hinweise auf falsche Polizeibeamte gemeldet. In den letzten Tagen hätten die Täter es geschafft, etwa 20 000 Euro zu erbeuten, gab die Polizei an. Sie bat um Wachsamkeit.





Weitere Artikel

Leserkommentare