Kiel

Heroin im Wert von 22 000 Euro in Kiel entdeckt

Kiel (dpa/lno) - In Kiel ist ein Mann in Untersuchungshaft genommen worden, der ein halbes Kilogramm Heroin in seinem Auto versteckt hatte. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmten die Beamten noch eine kleine Menge Heroin, teilte die Polizei am Montag mit. Eine Polizeistreife entdeckte die Drogen bei einer Verkehrskontrolle im Stadtteil Gaarden am Sonntag. Der 50-Jährige besaß keinen Führerschein und stand unter Kokain-Einfluss, wie ein Drogenschnelltest ergab. Im vergangenen Jahr kostete nach Angaben der Deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (DBDD) ein Gramm Heroin auf der Straße etwa 44 Euro.