Schleswig-Holstein

Madsen: Northvolt steht weiter zu Heide

Kiel (dpa/lno) - Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen (parteilos) ist mit Blick auf den geplanten Bau einer Batteriefabrik von Northvolt in Heide weiter zuversichtlich. «Man steht nach wie vor zu Heide, wenn es um eine Ansiedlung in Europa geht», sagte Madsen am Donnerstag im Landtag. Die Landesregierung werde alles tun, was möglich sei, um den Bau zu verwirklichen.

Gleichwohl gebe es mittlerweile eine andere Lage als vor einem Jahr, sagte Madsen und verwies unter anderem auf Steigerungen bei den Baukosten von 30 bis 40 Prozent und vierfach so hohe Energiekosten. Noch am Donnerstag werde er Northvolt-Chef Peter Carlsson treffen, um über das Projekt zu sprechen. Am Freitag seien Gespräche von Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) mit Carlsson geplant.

Einstimmig sprach sich das Parlament in einem Antrag dafür aus, die Ansiedlung der Fabrik bestmöglich zu unterstützen.

© dpa-infocom, dpa:221124-99-645709/2